Priv.-Doz. Dr. Johannes Veit

Facharzt für HNO-Heilkunde

Jameda Bewertungen lesen

Qualifikationen.

2011.Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
2012.Zusatzbezeichnung Allergologie
2013.Zusatzbezeichnung Plastische Operationen
2016.Totale Ohr-Rekonstruktion – Masterclass Kurs Recklinghausen
2017.Lip Masterclass Zertifikat – Consultant Clinic, Liverpool, GB
2018.Internationaler Facharzt für Plastische Gesichtschirurgie Facial Plastic Surgery (IBCFPRS – International Board for Certification in Plastic and Reconstructive Surgery)

Vita.

1998 – 2005.Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximillians-Universität München und der
2005.3. Staatsexamen und Approbation zum Arzt
2005 – 2006.Weiterbildungsassistent an der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg
2006 – 2011.Weiterbildung zum Facharzt für HNO-Heilkunde an den Universitätskliniken Hamburg (UKE) und Ulm
2011 – 2017.Oberarzt der HNO-Universitätsklinik Ulm Schwerpunkte: Rhinochirurgie, Rekonstruktive Kopf-Hals und Tumorchirurgie, Speicheldrüsenchirurgie, Hauttumorchirurgie
2017 – 2018.Funded Fellowship in Facial Plastic Surgery der EAFPS in Toronto, Kanada (Jamil Asaria), Charlottesville, USA (Stephen Park), Den Haag, Niederlande (Capi Wever) und Nijmegen, Niederlande (Koen Ingels)
2017.Habilitation und Erlangung der Lehrbefugnis für das Fach Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Seit 2018.Oberarzt (Teilzeit) am HNO-Universitätsklinikum Mannheim, Schwerpunkt: Rekonstruktive Gesichts- und Kopf-Hals-Chirurgie
Seit 2018.Facharzt am HNO-Zentrum Rhein-Neckar, Schwerpunkt Rhinochirurgie, ästhetische Gesichtschirurgie

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie

European Academy of Facial Plastic Surgery (EAFPS)

Deutsche Gesellschaft für ästhetische Botulinum- und Fillertherapie (DGBT)

Deutsche Akademie für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie

Deutsche Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTUEM)

2017. Funded Fellowship Stipendium der European Academy of Facial Plastic Surgery

2016. Reisestipendium der Deutschen HNO-Gesellschaft in die Klinik für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie des Massachusetts General Hospitals, Boston, USA

2014. Reisestipendium der Deutschen HNO-Gesellschaft in die Klinik für das Jahrestreffen der American Society of Head & Neck Surgery, New York City, USA

2014. Senior Autor der APKO-Preis Arbeit zum „Composite Graft in der rekonstruktiven Nasenchirurgie“

Herr Priv.-Doz. Dr. Johannes A. Veit ist als Mitglied von rhinochirurgischen und chirurgische-rekonstruktiven Arbeitsgruppen Autor von mehr als 50 Publikationen in internationalen Fachzeitschriften und Büchern.

Gesamtverzeichnis aller Publikationen

Ausgewählte Publikationen

Surgical management of skin cancer and trauma involving the middle third of the auricle. Crisan D, Schneider LA, Kastler S, Scharffetter-Kochanek K, Crisan M, Veit JA. Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft = Journal of the German Society of Dermatology : JDDG. 2018;

Application of vacuum wound therapy with split thickness skin grafts in the head and neck area. Thierauf J, Wiggenhauser PS, Hoffmann TK, Greve J, Scheithauer M, Veit JA. Laryngo- rhino- otologie. 2018;

Virtual Planning of Prosthetic Treatment of the Orbit. Veit JA, Thierauf J, Egner K, Wiggenhauser PS, Friedrich D, Greve J, Schuler PJ, Hoffmann TK, Schramm A. Laryngo- rhino- otologie. 2017; 96(6):e1.

Treatment of ear keloids: algorithm for a multimodal therapy regimen. Thierauf J, Walther M, Rotter N, Scheithauer MO, Hoffmann TK, Veit JA. European archives of oto-rhino-laryngology : official journal of the European Federation of Oto-Rhino-Laryngological Societies (EUFOS) : affiliated with the German Society for Oto-Rhino-Laryngology - Head and Neck Surgery. 2017; 274(11):3859-3866.

Hybrid procedure for total laryngectomy with a flexible robot-assisted surgical system. Schuler PJ, Hoffmann TK, Veit JA, Rotter N, Friedrich DT, Greve J, Scheithauer MO. The international journal of medical robotics + computer assisted surgery : MRCAS. 2017; 13(2).

Adenoid cystic carcinoma of the head and neck area: Oncologic treatment and plastic-reconstructive options. Veit JA, Thierauf J, Hoffmann TK, Greve J, Rotter N, Schuler PJ, Scheithauer MO. Ear, nose, & throat journal. 2017; 96(6):E37-E40.

Nasal turbinate surgery. Sommer F, Lindemann J, Scheithauer MO, Hoffmann TK, Veit JA. HNO. 2017; 65(5):443-456.

Three different turbinoplasty techniques combined with septoplasty: Prospective randomized trial. Veit JA, Nordmann M, Dietz B, Sommer F, Lindemann J, Rotter N, Greve J, von Bomhard A, Hoffmann TK, Riepl R, Scheithauer MO. The Laryngoscope. 2017; 127(2):303-308.

Autologous composite grafts from the cavum conchae for reconstruction of multilayer nasal defects. Nordmann M, Veit J, Rotter N, Hoffmann TK, Scheithauer MO. HNO. 2016; 64(5):288-91.

A randomized trial of icatibant in ACE-inhibitor-induced angioedema. Baş M, Greve J, Stelter K, Havel M, Strassen U, Rotter N, Veit J, Schossow B, Hapfelmeier A, Kehl V, Kojda G, Hoffmann TK. The New England journal of medicine. 2015; 372(5):418-25.

Functional and aesthetic outcome after surgery on cleft lip nasal deformities. Scheithauer M, Veit J, Rotter N, Sommer F, Lindemann J, Hoffmann TK, Nordmann M. Laryngo- rhino- otologie. 2014; 93(11):778-84.

Prefabrication of 3D cartilage contructs: towards a tissue engineered auricle--a model tested in rabbits. von Bomhard A, Veit J, Bermueller C, Rotter N, Staudenmaier R, Storck K, The HN. PloS one. 2013; 8(8):e71667.

The auricle's cavum conchae composite graft in nasal reconstruction. Scheithauer MO, Rotter N, Lindemann J, Schulz M, Rettinger G, Veit JA. American journal of rhinology & allergy. 2013; 27(2):e53-7.

Persistent nasal obstruction following septoplasty: deviated nasal pyramid and perpendicular plate. Veit J, Rotter N, Feucht A, Rettinger G, Scheithauer M. Laryngo- rhino- otologie. 2012; 91(6):363-7.

Herr Priv.-Doz. Dr. Veit hat in den vergangenen 10 Jahren an vielen nationalen und interantionalen Kursen in der Rhinochirurgie, sowie plastischen und rekonstruktiven Gesichts- und Kopf-Hals-Chirurgie teilgenommen.

Aktuelle Kurse des Jahres 2018:

. Dozent beim 1. Wiener Rhinoplastik Kurs 4.-5.10.2018 https://www.rhinoplastik-wien.at

. Dozent beim 1. Wieder Speicheldrüsenkurs 2.-3.5.2018 https://www.credoweb.at/event/104700/wiener-speich...

. International Erlangen Course Facial Plastic Surgery 17.-20.4.2018 http://www.hno-klinik.uk-erlangen.de/aktuelles/ver...

. IRRS World Rhinoplasty Video Symposium Paris 31.1.-1.2.2018 https://www.imcas.com/en/attend/imcas-world-congre...


Rekonstruktive Chirurgie und Universitäre Arbeit und Lehre

Herr Priv.-Doz Dr. Veit ist als Oberarzt (Teilzeit) an der HNO-Universitätsklinik Mannheim tätig. Sein klinischer Schwerpunkt besteht in der rekonstruktiven Chirurgie des Kopf-Hals-Bereichs inklusive der mikrovaskulären Chirurgie sowie rekonstruktiven Ohrchirurgie. Als Privatdozent ist er in der Lehre und Ausbildung von Medizinstudenten tätig inklusive der Betreuung von medizinischen Doktorarbeiten.

Der Forschungsschwerpunkt liegt mittlerweile in der Weiterentwicklung von rhinochirurgischen sowie plastisch-rekonstruktiven Techniken sowie der Lebensqualitätsmessung in der Rhinochirurgie.