Konservative HNO-Heilkunde

Rund um den Kopf – Die Konservative HNO-Heilkunde

Zu den gängigen Erkrankungen, die auf dem Gebiet der konservativen HNO-Heilkunde behandelt werden zählen Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen, Erkrankungen im Mund-Rachen-Bereich, an den Halslymphknoten sowie den Speicheldrüsen, Hörstörungen vom Säuglingsalter bis zur Altersschwerhörigkeit und Erkrankungen des Innenohres wie Hörsturz, Tinnitus oder Schwindel.


Erkrankungen, Verletzungen, Verletzungsfolgen, Fehlbildungen und Funktionsstörungen der Ohren, der oberen Luftwege, der Mundhöhle, des Rachens und des Kehlkopfes sind somit selbstverständlich Teil unseres Spektrums und werden mit modernen Verfahren, die sich am aktuellen Stand von Medizin und Wissenschaft orientieren, diagnostiziert und therapiert.

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

natürlich sind auch wir uns der Ernsthaftigkeit der aktuellen Gesundheitslage bewusst und haben in unserem HNO-Zentrum zusätzlich zu unseren hohen Hygienestandards verschärfte Schutzmaßnahmen ergriffen.

Wir sind weiterhin für Sie und Ihre Anliegen da. Sie können gerne wie gewohnt Termine in unserer Praxis vereinbaren – oder auch unseren neuen Service der Online-Beratung ausprobieren. Lassen Sie sich ganz bequem und vollkommen ohne Risiko von zu Hause aus in einer digitalen Sprechstunde beraten. Mehr Details hierzu erfahren Sie in unserem Newsbeitrag.

Sie möchten direkt Ihren Termin vereinbaren? Dann nutzen Sie gerne unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Gesundheit!

OK