Funktionelle Nasenoperationen

Wieder frei durchatmen: Funktionelle Nasenoperationen.

Zahlreiche medizinische Gründe können eine funktionelle, d.h. funktionsverbessernde Nasenoperation erforderlich machen, z.B. Nasenatmungsbehinderungen, Nasenscheidewandverbiegungen, Nasenscheidewandloch, Nasenmuschelvergrößerungen, Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen, Geruchsstörungen, Nasenspraymissbrauch, Nasenbluten und Schnarchen. In solchen Fällen müssen zunächst durch sorgfältige Diagnostik die Funktionen der Nase (Physiologie und Pathophysiologie) beurteilt und mögliche Beschwerdeursachen geklärt werden. Neben der Operation kann eine begleitende medikamentöse Vor- und Nachbehandlung sinnvoll sein. Eine Atmungsbehinderung wird nicht selten durch mehrere Faktoren verursacht. Daher sollten z.B. auch mögliche Nasenschleimhauterkrankungen und Allergien bei der Behandlungsplanung berücksichtigt werden. Durch die Kombination verschiedener innovativer Verfahren haben die erfahrenen Nasenchirurgen des HNO-Zentrum Rhein-Neckar ein Konzept entwickelt, das Nasenoperationen weniger schmerzhaft, vorhersehbar erfolgreich und gleichzeitig sicherer macht. Ihre individuelle Situation und das für Sie persönlich angemessene Behandlungskonzept können wir Ihnen im persönlichen Gespräch erläutern. Gerne vereinbaren wir einen persönlichen Beratungstermin für Sie.