Schonende Operationsverfahren

Unsere Devise: Schonende Operationsverfahren.

Die Nase ist ein wichtiges Organ und bestimmt unser Wohlbefinden und Aussehen entscheidend mit. Daher ist die Nasenchirurgie ein äußerst sensibles Thema und mit vielen Ängsten der Betroffenen verbunden. Sie ist eine Besonderheit und verlangt vom Operateur ein hohes Maß an Geschick und Erfahrung. Die erfahrenen Nasenchirurgen des HNO-Zentrum Rheinneckar haben ein Konzept entwickelt, das Nasenoperationen weniger schmerzhaft, vorhersehbar erfolgreich und gleichzeitig sicherer macht. Möglich wird dies durch die Kombination verschiedener innovativer Verfahren. Dies beginnt in Kooperation mit den Narkoseärzten mit der Wahl des Anästhesieverfahrens, das hohe Sicherheit bietet, und dabei Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen und Kältegefühl minimiert. Neben modernen Narkoseverfahren stehen moderne Operationsverfahren wie Laser- oder Radiofrequenzchirurgie zur Verfügung, welche gegenüber herkömmlichen Methoden weniger Nebenwirkungen oder negative Begleiterscheinungen aufweisen.

Eine Nasenoperation ist nie ganz schmerzfrei – eine deutliche Schmerzreduktion sofort und im weiteren Verlauf der Behandlung ist aber möglich und erhöht den Patientenkomfort signifikant. Die erste Welle des Wundschmerzes nach der Operation wird den Patienten erspart durch die Verwendung lang wirksamer Lokalanästhetika. Sollten Sie Fragen zu den einzelnen Verfahren und zum Konzept der Nasenoperation im HNO-Zentrum Rheinneckar haben, so geben Ihnen unsere Fachärzte gerne Auskunft.